Beschreibung

Berufliche Bildung

Die wewole WERKEN gGmbH bietet Menschen mit den unterschiedlichsten Einschränkungen die Möglichkeit, an angepassten Arbeitsplätzen, verschiedene berufliche Fertigkeiten zu erlernen. Das geschieht auf der Grundlage einer individuellen Berufswegeplanung mit dem Teilnehmer zusammen. Unser pädagogisch geschultes Fachpersonal fördert die Teilnehmer hinsichtlich ihrer Fähigkeiten und Stärken. Zahlreiche zusätzliche Bildungsangebote helfen die sozialen Kompetenzen auch im lebenspraktischen Bereich zu entwickeln, zu verbessern und das Vertrauen in das eigene Können zu gewinnen. 

Das wollen wir erreichen:

  • Weiterentwicklung der personalen Fähigkeiten
  • Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl stärken
  • Selbstständigkeit und soziale Kompetenzen erweitern
  • Sozialverhalten und Teamgeist stärken
  • Kommunikation fördern
  • Kenntnisse und Arbeitsfähigkeiten erweitern und vertiefen
  • Vorbereitung auf geeignete Tätigkeiten für den Arbeitsbereich der wewole WERKEN oder den allgemeinen Arbeitsmarkt
  • Begleitung auf dem Weg in den Arbeitsmarkt 
wewole lernen_ berufliche_bildung - 2.jpg

Eingangsverfahren

Mit dem Eingangsverfahren beginnt die berufliche Bildung der Teilnehmer in der wewole WERKEN gGmbH. In der Regel dauert diese Phase drei Monate und dient dazu, sich ein Bild über die individuellen Fähigkeiten, Stärken und sozialen Kompetenzen des Teilnehmers zu erhalten. Gemeinsam stellen wir fest, ob die Werkstatt der passende Ort für die berufliche Bildung und Förderung ist. 

Wir ermitteln den individuellen Qualifizierungsbedarf jedes Einzelnen mittels einer Komepetenzanalyse und erstellen eine Berufswegplanung, bei der wir auch persönliche Wünsche und Bedürfnisse des Teilnehmers einbeziehen. Die Berufswegplanung dient als Grundlage für die Erstellung eines individuellen Eingliederungsplans, der während der gesamten Bildungszeit fortgeschrieben wird. 

wewole lernen_ berufliche_bildung- 3.jpg

Ihre direkten Ansprechpartner:

Martina Krause
Dipl.-Pädagogin
Leitung Lernen
Telefon:  02323 934-135
E-Mail:    martina.krause@wewole.de


Ines Grundmann
B.A. Rehabilitationspädagogin
Sozialer Dienst
Tel.: 02323/934-132
E-Mail:     ines.grundmann@wewole.de


Anna Rudat
B.A. Heilpädagogin
Sozialer Dienst
Tel.: 02323/934-134
E-Mail:     anna.rudat@wewole.de

wewole lernen_ berufliche_bildung- 6.jpg

Neuigkeiten

Weitere Bildungsmöglichkeiten

Ausbildungsberufe und Weiterbildungen

Eine wichtige Aufgabe der wewole STIFTUNG ist die Integration von Menschen mit Behinderungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Hat ein Teilnehmer nach dem Durchlaufen der verschiedenen Maßnahmen und Förderungen so gute Fähigkeiten erlangt, dass die Vermittlung in den allgemeinen Arbeitsmarkt möglich erscheint, wird er entsprechend betreut und geschult.

Cookie Datenschutz Informatation

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Cookies selbst wählen

  • Nötige Cookies

    Diese Cookies sind nötig zum Betrieb der Webseite.
  • Google Maps

    Bitte stimmen Sie dem Cookie zu um unsere Standorte zu sehen.
  • ReadSpeaker

    Für das barrierefreie Vorlesen unserer Inhate verwenden wir ReadSpeaker. Bitte bestätigen sie dieses Cookie um den Dienst nutzen zu können.