Zehn Mannschaften spielen um den begehrten wewole-Cup

Der Ball rollt: Fußballturnier für Menschen mit Behinderungen am Mittwoch, 11. September, im Sportzentrum Horsthausen

Die wewole STIFTUNG lässt am Mittwoch, 11. September, den Ball rollen. Beim mittlerweile 3. Fußballturnier für Menschen mit Behinderungen kämpfen zehn Mannschaften um den „wewole-Cup“. Der Gastgeber stellt zwei Mannschaften, zudem sind unter anderem Teams der Lebenshilfen aus Herne und Witten, der Bottroper und Altenbochumer Behinderten-Werkstätten, der Werkstatt Constantin-Bewatt aus Bochum und der AWO Asbeck dabei.

Das runde Leder rollt ab 10 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Sportzentrum an der Horsthauser Straße, gespielt wird in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften auf zwei Kleinspiel-Feldern. Für ca. 13.30 Uhr ist die Siegerehrung geplant, zwischendurch sorgt die wewole-Küche in Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungsbereich für Speisen und Getränke. Zuschauer und lautstarke Fangruppen sind am Mittwoch auf der Anlage in Horsthausen herzlich willkommen.

Weitere News

Cookie Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Einstellungen

  • Diese Cookies sind nötig zum Betrieb der Webseite.

  • Bitte stimmen Sie dem Cookie zu, um unsere Standorte zu sehen.

  • Für das barrierefreie Vorlesen unserer Inhalte verwenden wir ReadSpeaker. Bitte bestätigen Sie dieses Cookie, um den Dienst nutzen zu können.