wewole STIFTUNG und Dachser Logistikzentrum Herne arbeiten gemeinsam Hand in Hand

Arbeit für mehr als 70 Menschen mit Behinderung – Logistiker bietet seinen Kunden damit mehr Service

Zwei große Firmen reichen sich die Hände, um gemeinsam am Erfolg zu arbeiten. Das Logistikunternehmen Dachser SE mit seiner Niederlassung im Industriegebiet Friedrich der Große und die wewole STIFTUNG kooperieren im Bereich der Konfektionierung von Displays. Davon profitieren beide Unternehmen und mehr als 70 Menschen mit Behinderung. „Dachser bietet seinen Kunden komplexe Logistikdienstleistungen an, die mehr als das Transportieren von Waren umfasst. Nach Kundenwunsch werden z. B. Verkaufsdisplays mit verschiedenen Produkten gefertigt. Genau hier haben wir langjährige Erfahrung. Da liegt es auf der Hand, dass wir zusammenarbeiten“, sagt Rochus Wellenbrock, Vorstandsvorsitzender der wewole STIFTUNG. Aktuell baut die wewole STIFTUNG ihren Standort im Industriepark Erin aus. Der neue Anbau umfasst 1.400 Quadratmeter Fläche – genügend Platz für rund 1.000 Paletten-Stellplätze. Etwa 250 hat die wewole STIFTUNG bereits für die Dachser SE vorgemerkt. Im Frühsommer wird der Anbau fertig sein. Dann können die 40-Tonner mit der Ware anrollen. Weil Lkw-Standzeiten teuer sind, soll das Be- und Entladen schnell gehen. In gut 30 Minuten entladen Mitarbeiter mit Hubwagen die Ware und bringen diese direkt zu den Arbeitsplätzen. „Mehr als 70 Mitarbeiter, also Menschen mit Behinderung, werden im Erin-Park mit der

Konfektionierung beschäftigt sein“, sagt Ulrich Murmann. Der wewole-Vertriebschef freut sich auch deshalb über die Kooperation, weil sie längerfristig angelegt sei. „Das bringt neuen Schub, da wir einen ständigen Warenfluss erleben werden. Wir haben also permanent zu tun.“ „Die Zusammenarbeit hat ihren besonderen Reiz“, findet wewole-Vorstandsvorsitzender Wellenbrock. „Der liegt auch darin, dass zwei sehr verschiedene Herner Unternehmen zusammen eine große Aufgabe stemmen und beide Seiten davon profitieren.“ Auch die räumliche Nähe beider Unternehmen bietet für beide Seiten viele Vorteile.

Übergabe: Die konfektionierte Ware wird eingelagert und später von Dachser abgeholt.
Kontrolle: Der Kunde kann sich darauf verlassen, dass alle Vorgaben erfüllt sind.
Produktion: Hier werden Gläser in Kartons verpackt und anschließend verschweißt.

Weitere News

Cookie Datenschutz Informatation

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Cookies selbst wählen

  • Nötige Cookies

    Diese Cookies sind nötig zum Betrieb der Webseite.

  • Google Maps

    Bitte stimmen Sie dem Cookie zu, um unsere Standorte zu sehen.

  • ReadSpeaker

    Für das barrierefreie Vorlesen unserer Inhalte verwenden wir ReadSpeaker. Bitte bestätigen Sie dieses Cookie, um den Dienst nutzen zu können.

  • Matomo (anonymisiert)

    Mit Matomo erfassen wir Informationen über die von Ihnen genutzten Seiten und Dienste die es uns ermöglichen, Ihnen besser auf Ihre persönlichen Präferenzen zugeschnittene Inhalte bereitstellen zu können. Hierbei werden keine personenbezogene Daten gespeichert, die Daten werden anonymisiert zusammengefasst und liefern keinen Rückschluss auf Ihre Person.